Unser aktuelles Projekt:

Sicherer Hafen Vaihingen an der Enz

 

 

Es geht um Menschen in Not.

Es geht um das Mittelmeer - größter Friedhof der Welt.

Täglich ertrinken durchschnittlich 6 Menschen.

Mehr als 40.000 Tote seit 2014.

Die Überlebenden landen in Lagern mit schlimmsten unmenschlichen Bedingungen 

 

Wir setzen uns dafür ein, dass Vaihingen ein "Sicherer Hafen" wird.

 

Ein sicherer Hafen...

 

1. erklärt sich mit der Seenotrettung als Völkerrecht solidarisch und tritt weiterer Kriminalisierung entgegen.

2. setzt sich für sichere Fluchtwege ein.

3. erklärt sich bereit, Menschen aufzunehmen, die auf ihrer Flucht aus Seenot gerettet worden sind.

4. tritt für die Gewährleistung eines ordnungsgemäßen Aufnahmeverfahrens ein.

 

Sicherer Hafen Vaihingen an der Enz bedeutet also, sich für humane Flucht- und anschließend menschenwürdige Lebensbedingungen einzusetzen. Dafür bitten wir gemeinsam mit den anderen AKs und der ACK (Arbeitsgemeinschaft christlicher Kirchen Vaihingen) um Unterstützung.

Copyright Bilder/Text:

united4rescue; 2019

C.-P. Reisch: "Das Meer der Tränen"; riva verlag 2019

stern TV Video "Die dramatischen Zustände im Flüchtlingslager Samos" 2019 

OB: Olaf Büscher, eigene Bilder

          Zum Vergrößern aller Bilder und ©-Information

            >>  Bilder anklicken

Druckversion Druckversion | Sitemap
© AK Asyl Vaihingen an der Enz